Frankfurt: Eurovalys kauft Behörden-Gebäude für 31 Mio. Euro

23.08.2019

Der französische offene Immobilienfonds Eurovalys hat sich für ca. 31 Mio. Euro das Hauptquartier des Frankfurter Zolls in Sossenheim gesichert. Verkäufer ist ein Investmentvehikel, das von Norkon gemanagt wird. Das rd. 12.000 m² große Objekt in der Wilhelm-Fay-Straße 11 wurde im Jahr 2004 errichtet und ist seitdem vollständig an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) vermietet. Neben dem Zoll befindet sich dort das Informationstechnikzentrum Bund. Den Käufer hat Advenis Real Estate Solutions beraten. Colliers International war auf der Verkäuferseite beratend tätig. Für Eurovalys ist dies der dritte Ankauf in diesem Jahr, nach dem Erwerb des Gebäudes mit dem Mieter TUI im Heidkampe 9 in Hannover und des Bürogebäudes Balcke-Dürr-Allee 2 in Ratingen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.