Helaba steigert Neugeschäft und Gewinn

23.08.2019

Die Helaba hat im 1. Halbjahr gewerbliche Immobilienkredite in Höhe von 4,0 Mrd. Euro zugesagt, einschließlich 0,9 Mrd. Euro Prolongationen. Das ist etwas mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, als das Neugeschäft sich auf 3,7 Mrd. Euro summierte. Wichtigster Markt war Deutschland mit 1,8 Mrd. Euro. In den USA vergaben die Hessen Immobilienkredite in Höhe von 0,8 Mrd. Euro. Das Segmentsergebnis erhöhte sich von 122 auf 131 Mio. Euro. Die Erträge vor Risikovorsorge verbesserten sich von 193 auf 198 Mio. Euro. Höhere Auflösungen in der Risikovorsorge von 12 Mio. Euro (H1 2018: 2 Mio. Euro) standen einem höheren Verwaltungsaufwand von 79 Mio. Euro (H1 2018: 73 Mio. Euro) gegenüber. Auf Konzernebene machte der Vorsteuergewinn einen Sprung von 200 Mio. auf 325 Mio. Euro, was vor allem mit der Konsolidierung der übernommenen DKD zusammenhängt.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.