Kristensen Properties: Deutschland-Chef Michael Cremer hört auf

04.09.2019

Nach über 13 Jahren Tätigkeit für Kristensen Properties hat Michael Cremer das Unternehmen verlassen. Der Schritt erfolgte “im gemeinsamen Einvernehmen”, teilte der für das Deutschland-Geschäft zuständige Geschäftsführer mit. Die geänderte Geschäftsstrategie habe nicht mehr mit seinen Vorstellungen zusammengepasst, begründet Cremer den Schritt. Kristensen kaufe in Deutschland aktuell nicht mehr zu und fokussiere sich auf Property- und Asset-Management für Dritte. “Ich war vor allem für An- und Verkäufe zuständig und bin nun auf der Suche nach einer neuen Herausforderung”, sagt Cremer. Kristensen Properties war heute Morgen für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.