Berlin: Bima mietet 30.000 m² für das BKA

01.10.2019

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) hat nach TD-Recherchen für das Bundeskriminalamt 30.000 m² Bürofläche in Berlin angemietet, um dessen Raumkapazitäten zu erweitern. Es handelt sich um den 47.000 m² großen Neubau “Be:Hub”, den die Streletzki Gruppe und JP Morgan bis Ende nächsten Jahres an der Kynaststraße realisieren und der laut Projektwebseite nun vollständig belegt ist. Die Streletzki-Gruppe bestätigt auf Nachfrage lediglich, dass neben den schon länger feststehenden Nutzern Deutsche Bahn (nach früheren Informationen 13.000 m²) und Edeka (1.800 m²) die Bima dritter Mieter ist.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.