Hamburg: Four Parx kann 100.000 m² großes Pilotprojekt bauen

01.10.2019

Four Parx hat die Baugenehmigung für sein Projekt mit 102.000 m² Logistikfläche auf zwei Stockwerken im Hamburger Hafen erhalten. Standort ist das ehemalige, 100.000 m² Produktionsgelände des Getränkeherstellers Refresco am Reiherstieg. Dies werde “die erste auf zwei Ebenen gleichwertig nutzbare Logistikimmobilie in Deutschland”, so der Projektentwickler. Die obere Ebene wird über eine zwölf Meter hohe, für LKW mit bis zu 45 Tonnen Gewicht anfahrbare Rampe erschlossen. Die Rampen führen auf eine 60 Meter breite, zwischen den Hallen gelegene Rangierplattform, auf der die LKW an die Ladebrücken andocken. Darunter ist ein PKW-Parkdeck für 200 PKW angehängt. Die Anlage wird ohne Vorvermietung errichtet und soll im August 2021 fertig sein. Dann kommt sie in den AEW Logistics Fonds. Generalübernehmer ist GSE Deutschland. Mit dem doppelstöckiges Konzept “Mach2” will Four Parx dem innerstädtischen Bedarf an Logistikflächen sowie den steigenden Grundstückspreisen entsprechen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.