Logistikrenditen sinken weiter – aber wohl nicht mehr lange

04.10.2019

Das Investmentvolumen auf dem deutschen Logistikimmobilienmarkt ist in den ersten drei Quartalen um mehr als ein Fünftel auf 3,9 Mrd. Euro zurückgegangen. “Es gibt einfach nicht genügend zum Verkauf stehende Objekte, um der Nachfrage der Investoren zu entsprechen“, erklärt dies Kai Oulds, Head of Logistics Investment bei CBRE in Deutschland. Der Einbruch betraf allerdings nur die Portfoliodeals, wohingegen das Handelsvolumen mit einzelnen Assets sogar um 7,1 % auf 2,1 Mrd. Euro angestiegen ist. Bei den Spitzenrenditen sieht Oulds langsam das Ende der Fahnenstange erreicht: Hier ging es in den letzten zwölf Monaten um weitere 50 Basispunkte abwärts auf  3,7 %.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.