Hamburg: Quest verkauft Hochschulsitz an Real I.S.

08.10.2019

Quest Investment Partners hat die Willy-Brandt-Straße 7 in Hamburg an einen Fonds von Real I.S.  verkauft. Das neungeschossige Gebäude umfasst 7.770 m² Mietfläche und wird seit Juli kernsaniert. Alleiniger Mieter ist die Hamburg School of Business Administration (HSBA), die dort zum Sommersemester 2020 die Türen des neuen Gebäudes für ihre rund 1.000 Studenten öffnen wird. BNP Paribas Real Estate vermittelte den jetzigen Forward-Deal. Hansa Partner Rommel & Meyer und SNP Schlawien berieten Quest steuerlich und rechtlich. Quest hatte die Immobilie Ende 2016 mit dem damaligen Mieter Hamburg Süd erworben.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.