Lloyd Fonds verkauft Immobilien aus Köln-Fonds mit Gesamtergebnis von 159 %

24.10.2019

Lloyd Fonds hat die Immobilien aus dem 2006 aufgelegten geschlossenen Fonds “Immobilienportfolio Köln” an institutionelle Investoren verkauft. Dabei handelt es sich um drei Büro- und Schulungsimmobilien an der Dürener Straße 401 und 403-405 sowie der Horbeller Straße 15 mit einer Gesamtmietfläche von über 23.000 m². Zwei der Gebäude waren ursprünglich an jeweils einen Nutzer vermietet und wurden bis zum Verkauf zu Multi-Tenant-Objekten umgebaut. Zum Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht. Die Anleger des Fonds würden aus dem Verkauf einen Kapitalrückfluss von rd. 111 % erhalten, inklusive der bisherigen laufenden Ausschüttungen ergebe sich ein Gesamtrückfluss von rd. 159 %, so Lloyd Fonds. Der Fonds hatte ein Investitionsvolumen von ca. 58 Mio. Euro, davon rd. 22 Mio. Euro Eigenkapital.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.