PGIM kauft 382 Wohnungen in Frankfurt für EuroCore-Fonds

06.11.2019

PGIM Real Estate hat für das Portfolio seines jüngst aufgelegten offenen Immobilienfonds European Core Diversified Property Fund (EuroCore) ein Wohngebäude im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen erworben. Die Immobilie an der Mailänder Straße wurde im Jahr 1973 erbaut und besteht aus zwei aneinander angrenzenden Gebäuden mit 21 Etagen und 382 Wohnungen mit zusammen rd. 15.000 m². Etwa die Hälfte davon sind 1-Zimmer-Apartments. Es gibt Überlegungen, einen Teil dieser Apartments als Serviced Apartments anzubieten. Die Transaktion wurde von PGIM Real Estate gemeinsam mit Dewag als operativem Partner abgewickelt, die das Asset Management für die Immobilie übernimmt. Die Verkäuferseite wurde bei der Transaktion von JLL und Zirngibl Rechtsanwälte in München beraten. Auf der Käuferseite waren Beiten Burkhardt und CBRE beratend tätig.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.