ULI-Investorenumfrage: Paris vor Berlin und Frankfurt

08.11.2019

Die europäischen Immobilieninvestoren setzen große Hoffnungen auf das Pariser Bau- und Nahverkehrsprojekt “Grand Paris”. Das Vorhaben, das die Stadt besser mit ihren Vororten verknüpfen und den Ballungsraum nachhaltiger machen soll, pushte die französische Hauptstadt auf den ersten Platz des Städterankings “Emerging Trends” von PwC und dem Urban Land Institute (ULI)-Der Vorjahresspitzenreiter London rutschte hinter die beiden deutschen Metropolen Berlin und Frankfurt auf Platz 4. Das Städteranking ist ein Ergebnis der alljährlichen Studie zu Trends und Risiken auf den Immobilienmärkten. Die größten Risiken sehen die 900 Befragten 2020 in steigenden Baukosten und einer unsicheren politischen Weltlage. Insgesamt 60 % der Umfrageteilnehmer äußerten sich besorgt über nationale politische Rahmenbedingungen, vor allem mit Blick auf auf UK und Deutschland. Fast die Hälfte ist inzwischen der Ansicht, dass ihr Portfolio für mit dem Klimawandel verbundene Risiken anfälliger geworden sei. Als aussichtsreichste Assetklassen nannten die Investoren Logistikimmobilien und betreutes Wohnen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.