Landmarken baut Büros in Aachen und plant erstmals in Krefeld

11.11.2019

Landmarken hat ein 4,4 ha großes Areal in Krefeld von Evonik erworben. Der Projektentwickler aus Aachen will auf dem Grundstück nördlich der Straße Untergath im Ortsteil Dießem einen Innovations- und Technologiecampus errichten. Nutzungen aus den Bereichen Forschung, Lehre und Arbeiten mit ergänzenden Angeboten wie Gastronomie oder Fitness sind vorgesehen. Für das Unternehmen ist es das erste Engagement in Krefeld. Außerdem hat Landmarken mit den Bauarbeiten für die gewerbliche Erweiterung des Stadtquartiers “Guter Freund” in Aachen begonnen. Auf einem 7.590 m² großen Areal am Eisenbahnweg entsteht nach den Plänen von pbs Architekten ein zweiteiliger Bürokomplex. Der mit 9.600 m² Mietfläche größere erste Bauteil ist bereits vermietet und wird Ende 2020 übergeben. Der zweite Bauteil bietet 2.400 m² freie Mietfläche. Die Gesamtfertigstellung ist für Mitte 2021 geplant.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.