München: Erste Mieter für “Weißes Quartier” gefunden

20.11.2019

Die Allgemeine Südboden und InfraRed Capital Partners haben die ersten Mieter für den ehemaligen Siemens-Standort an der St.-Martin-Straße 76 in München gefunden. Als langfristige Mieter konnten Dassault Systems 3DExcite GmbH (6.300 m²), Pearson Deutschland (2.450 m²), Diva-e Platforms (7.160 m²) sowie die PPRO Holding GmbH (3.400 m²) gewonnen werden. Bei den ersten drei Mietern war JLL vermittelnd tätig. Bauteil I ist damit zu 75 % vermietet. Für Gebäude II ist ein Vermietungsstand von aktuell 50 % erreicht. Insgesamt besteht das als “Weiße Quartier” vermarktete Ensemble aus vier Gebäuden mit 61.000 m² BGF. InfraRed und Südboden hatten das über 3 ha große Ensemble im Frühjahr 2018 für 235 Mio. Euro erworben und vor knapp einem Jahr mit der Revitalisierung begonnen. Die ebenfalls auf dem Grundstück gelegene ehemalige Kantine von Siemens soll abgerissen und durch Wohnungen mit 16.000 m² Wohnfläche ersetzt werden.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.