Deutsche Konsum kauft sieben Hellweg-Baumärkte

21.11.2019

Der Deutsche Konsum Reit hat ein aus sieben Hellweg-Baumärkten bestehendes Portfolio mit 55.000 m² Mietfläche erworben. Das Portfolio besteht aus sieben Einzelstandorten in Nordrhein-Westfalen (2), Sachsen-Anhalt (2) sowie in Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg (jeweils 1). Die Baumärkte wurden zwischen 1993 und 2008 erbaut. Alle Mietverträge verfügen laut einer Mitteilung über Double-Net-Vereinbarungen und haben eine Restmietlaufzeit von rd. 12 Jahren. Die Jahresmiete beläuft sich auf 4,2 Mio. Euro. JLL hat den Verkäufer, einen angelsächsischen Investor, beraten. Damit hat die Deutsche Konsum im Geschäftsjahr 2019/2020 bislang zwölf Immobilien mit einem Ankaufsvolumen von rd. 75 Mio. Euro erworben. Das Gesamtportfolio umfasst derzeit 134 Immobilien mit 800.000 m² Mietfläche und einer Jahresmiete von 55,3 Mio. Euro.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.