Instone steigert Vorsteuergewinn deutlich

26.11.2019

Instone Real Estate hat nach neun Monaten das bereinigte Vorsteuerergebnis (EBT) auf 49,4 Mio. Euro gesteigert. Der Vergleichswert aus dem Vorjahreszeitraum lag mit 13,8 Mio. Euro bei weniger als einem Drittel. Ohne die Effekte aus Kaufpreisallokationen, die noch mit dem Zusammenschluss der Vorgängerunternehmen zusammenhängen, erhöhte sich das Vorsteuerergebnis sogar von 1,5 auf 39,0 Mio. Euro. Als Gründe für die Steigerung nennt der börsennotierte Wohnungsentwickler einen positiven Geschäftsverlauf und die verbesserte Finanzierungsstruktur. Der bereinigte Umsatz erhöhte sich um 35,9 % auf 302,4 Mio. Euro. Durch Zukäufe wie die S&P Stadtbau stieg die Zahl der Projekte von 47 auf 52 mit einem Gesamtverkaufsvolumen von 5,4 Mrd. Euro und mehr als 12.000 Einheiten.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.