Proptechs: Mitarbeiter im Schnitt 29, nur 21 % mit Immobilien-Ausbildung

29.11.2019

Laut einer Studie von Catella gibt es in Deutschland inzwischen über 300 Proptechs. Die Befragung von 283 Unternehmen ergab, dass nur 30 % der Mitarbeiter vor ihrer jetzigen Position in der Immobilienwirtschaft gearbeitet haben und nur 21 % zuvor ein immobilienwirtschaftliches Studium oder eine entsprechende Ausbildung absolviert haben. 75 % der Proptechs nennen die räumliche Nähe zu Immobilienunternehmen “wichtig” oder “sehr wichtig”. Der Proptech-Hotspot Nummer eins ist Berlin, gefolgt von München, Hamburg und Frankfurt. Die durchschnittliche Mitarbeitergröße liegt bei 13–16, das Durchschnittsalter bei 29 Jahren. Nur ca. 8 % der befragten Unternehmen sind seit Gründung umgezogen. Knapp die Hälfte der Proptechs arbeitet in einem Coworking-Space, 22 % haben sich in einem Innovationszentrum niedergelassen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.