Augsburg: Gateway und Aventin planen Quartier für 800 Mio. Euro

02.12.2019

Gateway Real Estate hat den ehemaligen Osram-Produktionsstandort an der Berliner Allee in Augsburg erworben und plant dort in Zusammenarbeit mit Aventin Real Estate die Entwicklung eines gemischt genutzten Stadtquartiers. Verkäufer der 120.000 m² großen Liegenschaft war die Ledvance GmbH. Diese wurde im Rahmen des Verkaufsprozesses durch JLL sowie die Kanzlei GrothmannGeiser beraten. Der Käufer wurde durch die Kanzlei Sauter & Wurm aus München vertreten. Im 1. Quartal 2020 soll ein städtebaulicher Wettbewerb ausgelobt, anschließend das B-Planverfahren eingeleitet werden. Gateway rechnet nach eigenen Angaben mit einem Entwicklungsvolumen von mehr als 800 Mio. Euro.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.