VGP/Allianz: Logistik-JV integriert 13 Neubauten in Deutschland und Tschechien

02.12.2019

VGP hat 13 weitere neue Logistikgebäude im Wert von 232 Mio. Euro in sein Joint Venture European Logistics mit Allianz eingebracht. Wie das Unternemen mitteilt, befinden sich neun der Immobilien in Deutschland, vier in der Tschechischen Republik. Bei drei der Objekte handelt es sich um komplett neue VGP-Logistikparks. Die Bruttoeinnahmen aus dem Verkauf werden auf 130 Mio. Euro beziffert. VGP will sie für den Erwerb neuer Grundstücke und zur Finanzierung der laufenden und geplanten Projekte verwenden. Das Joint Venture mit Allianz enthält ausschließlich von VGP selbst entwickelte Immobilien. Mit diesem neunten Closing hält es nun 81 Gebäude mit rd. 1,6 Mio. m² Mietfläche in Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Als Zielvolumen sind 1,7 Mrd. Euro ausgegeben. Dieses Jahr ist ein zweites Gemeinschaftsunternehmen an den Start gegangen, das aber in anderen europäischen Märkten aktiv ist.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.