Düsseldorf beschließt Verwaltungsgebäude für 260 Mio. Euro

03.12.2019

Die Stadt Düsseldorf wird ihr neues Technisches Verwaltungsgebäude (TVG) auf der Brache Moskauer Straße 23 in Laufnähe zum Hauptbahnhof errichten. Das hat der Rat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Auf einer rd. 5.000 m² großen Fläche sollen auf 8 bis 23 Stockwerken 58.000 m² BGF für rd. 2.000 Mitarbeiter errichtet werden. Unterirdisch ist eine zweigeschossige Tiefgarage vorgesehen. Die Kosten werden vorläufig mit etwas mehr als 260 Mio. Euro angegeben. Der bisherige Standort Auf‘m Hennekamp/Brinckmannstraße war als weniger wirtschaftlich eingestuft worden. Er hat ein Potential von rd. 86.000 BGF und soll 2027 vermarktet werden. Für das neue TVG wird Ende 2020 ein Architektur- und Ingenieurwettbewerb ausgelobt. Mit dem Baubeginn wird im 4. Quartal 2024, mit der Fertigstellung drei Jahre später im 4. Quartal 2027 gerechnet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.