Hamburg: Staatsanwaltschaft soll ins Michaelisquartier

19.12.2019

Lange war spekuliert worden, wer Nachmieter im “Michaelisquartier” an der Ludwig-Erhard-Straße 11-17 in Hamburg wird, wenn KPMG ins neue Springer Quartier umzieht. Nun haben der Senat und die Justizbehörde beschlossen, dort 17.600 m² ab Januar 2022 anzumieten, um die Staatsanwaltschaft zu konzentrieren. Mietvertragsverhandlungen sind bereits aufgenommen worden. Das Michaelisquartier wurde von Quantum für die Bayerische Ärzteversorgung entwickelt. Die Staatsanwaltschaft ist bisher auf vier Standorte – am Gorch-Fock-Wall 15, in der Kaiser-Wilhelm-Straße 100, in der Ludwig-Erhard-Straße 22 (Tower am Michael) und im Strafjustizgebäude am Sievekingplatz – verteilt und ist in den vergangenen drei bis vier Jahren um 80 Stellen gewachsen. Die freiwerdenden Büros im Gorch-Fock-Wall sollen als Ausweichfläche während des ebenfalls anstehenden Umbaus des Strafjustizgebäudes dienen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.