Duisburg: DIC verkauft Bahn-Verwaltung an Aviva-Fonds

19.12.2019

DIC Asset hat zwei Duisburger Büroobjekte an den Continental European Long Lease Strategy (Cells) Fund von Aviva Investors verkauft. Mieter der beiden Verwaltungsobjekte in der Hansastraße 15 und Königsberger Allee 28 ist die Deutsche Bahn. Die beiden Immobilien mit zusammen 28.700 m² befanden sich seit 2007 im DIC-Bestandsportfolio. Für beide Objekte wurde ein Verkaufspreis von rd. 95 Mio. Euro erzielt, was einen Gewinn von rd. 28 Mio. Euro über Bilanzwert bedeutet. Den Verkaufsprozess begleitete CBRE.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.