Dresden: Gerch erwirbt früheres Robotron-Areal für neues Stadtquartier

19.12.2019

Die Gerchgroup investiert erstmals in Ostdeutschland: In Dresden erwarb das Unternehmen das 100.000 m² große, ehemalige Robotron-Areal an der St. Petersburger Straße und Lingnerallee von Immovation Immobilien. Auf dem am Rande der Altstadt gelegenen Gelände soll in den kommenden Jahren ein gemischt genutztes Stadtquartier mit dem Schwerpunkt Wohnen entstehen. Weitere geplante Nutzungen sind Einzelhandel und Büro. Für rd. 100.000 m² oberirdische BGF liegt laut einer Mitteilung ein rechtskräftiger Bebauungsplan vor. Für die weiteren Flächen werde in den nächsten Jahren ein Bebauungsplanverfahren mit der Stadt Dresden durchgeführt. Die rechtliche Beratung bei der Transaktion erfolgte durch Rotthege Wassermann, Düsseldorf.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.