Hamburg: Ärzteversorgungen kaufen Bleichenhof für 160 Mio. Euro

19.12.2019

Der britische Reit Stenprop hat den Verkauf des Geschäftshauskomplex Bleichenhof in der Hamburger Innenstadt für 160,15 Mio. Euro vereinbart. Als Käufer fungiert die Projekt Palais Verwaltungs GmbH. Deren Adresse deutet darauf hin, dass dahinter die Ärzteversorgungen für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern stehen, denen auch die mit dem Bleichenhof verbundenen Stadthöfe gehören. Der 19.500 m² große Bleichenhof ist aktuell zu 94 % vermietet, was jährlich 7,0 Mio. Euro einbringt. Damit die Transaktion zustandekommt, muss die Stadt als Grundstückseigentümerin zustimmen und auf ihr Vorkaufsrecht verzichten. Stenprop will alle Immobilien außerhalb Großbritanniens abstoßen. In Deutschland sind drei Berliner Objekte (Neukölln Carre, Hermann Quartier, Victoria Center) sowie einige Bikemax-Märkte und Pflegeheime im Portfolio.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.