Aedifica baut deutsches Pflegeheimportfolio um sieben Häuser aus

19.12.2019

Aedifica investiert rd. 92 Mio. Euro in sieben deutsche Pflegeheime. Der Kaufpreis liegt dabei bei rd. 64 Mio. Euro, weitere rd. 28 Mio. Euro fließen in die Sanierung der Einrichtungen. Die Bruttoanfangsrendite gibt der belgische Reit mit mehr als 5 % an. Verkäufer ist Oaktree über die Betreiber-Tochter Vitanas. Von den sieben Pflegeheimen befinden sich vier in Berlin (Stindestraße 31, Stargardtstraße 14, Preysingstraße 40-46 und Bahnhofstraße 29) und eins in Ueckermünde (Am Tierpark 6), eins in Wankendorf (Theodor-Storm-Straße 4) und eins in Plön (Rodomstorstraße 102). Alle sieben Objekte mit zusammen rd. 960 Pflegeplätzen werden weiterhin von Vitanas betrieben, die nun neu abgeschlossenen Mietverträge laufen jeweils 23 Jahre. Das deutsche Pflegeheimportfolio von Aedifica hat nun einen Wert von über einer halben Milliarde Euro. CBRE hat die Verkäuferseite beraten.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.