M7: Value-add-Fonds wächst um drei deutsche Gewerbeimmobilien

19.12.2019

M7 hat für seinen europaweit investierenden Value-add-Fonds EREIP V drei Zukäufe für zusammen rd. 17,7 Mio. Euro getätigt. Neu ins Portfolio kommen ein Logistik- und Freizeit-Objekt in Wiesbaden-Nordenstadt (Ostring 6, ca. 25 % Leerstand), ein Gewerbegebäude am nördlichen Stadtrand von Koblenz (August-Horch-Straße 20-22) und ein leerstehender Verwaltungs- und Hallenkomplex in Bischofsheim bei Mainz (An der Kreuzlache 2-6). Als Verkäufer der beiden erstgenannten Immobilien mit ca. 15.300 m² und 11.750 m² Fläche werden May & Co. bzw. eine Mutares-Beteiligungsgesellschaft genannt, wobei es sich bei Koblenz um eine Sale-und-Leaseback-Transaktion handele. Als Makler waren NAI apollo, Oehls Real Estate und JLL Frankfurt an den Transaktionen beteiligt. Das Fondsportfolio ist nun auf 47 Liegenschaften im Wert von rd. 220 Mio. Euro angewachsen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.