Erlangen: ECE überweist Nuveen 185 Mio. Euro für die “Arcaden”

23.12.2019

Der Verkauf des Shoppingcenters “Erlangen Arcaden”, über den TD exklusiv berichtet hat, ist durch. In einer Share-Deal-Transaktion, bei der Eversheds Sutherland den Verkäufer beriet, hat Nuveen seinen Mehrheitsanteil an der Immobilie an ECE abgegeben. Der zur Otto-Familie gehörende Immobilienspezialist steckt das 30.000 m² große Center in seinen European Prime Shopping Centre Fund II, dessen Portfolio damit auf zehn Einkaufspaläste mit 1,5 Mrd. Euro Marktwert anwächst und fast vollständig investiert ist. ECE wird auch dessen Management weiter verantworten. Zum Preis äußern sich die Beteiligten nicht. Laut Insidern lag er bei 185 Mio. Euro. Projektentwickler mfi hatte sein Investitionsvolumen bei Fertigstellung 2007 mit 100 Mio. Euro angegeben, Nuveen die Kosten für eine umfassende Modernisierung im Jahr 2008 mit 10 Mio. Euro.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.