Düsseldorf: Land mietet 21.000 m² in früherer Eon-Zentrale

02.01.2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat das Bürogebäude am E.ON-Platz 1 in Düsseldorf mit ca. 21.275 m² vollständig angemietet. Mitte 2021 wird das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz die Flächen beziehen und damit seinen aktuellen Sitz in der Schwannstraße 3/Ecke  Kennedydamm verlassen. Die Entscheidung war schon vor Monaten erwartet worden. Eigentümer des Bürogebäudes am E.ON-Platz sind J.P. Morgan Asset Management und Indigo Invest. JLL war bei dieser Anmietung vermittelnd tätig. Das Land wurde juristisch von der Kanzlei RWP Rechtsanwälte, Düsseldorf, vertreten, der Vermieter von CGW Rechtsanwälten, Göttingen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.