Corestate expandiert mit seinem Micro-Living-Konzept nach Dänemark

08.01.2020

Corestate setzt seine pan-europäische Expansion in Skandinavien fort und hat einen geplanten Serviced-Apartment-Komplex mit 248 Apartments in Kopenhagen erworben. Das Objekt wird unter der Eigenmarke Joyn betrieben. Es wurde im Wege eines Forward Purchase Agreements vom Projektentwickler NPV erworben und liegt in Landvindingsgade, einem Teil des Stadtentwicklungsprojektes “Enghave Brygge South”. Nach Fertigstellung soll es rd. 12.200 m² BGF bzw. 9.250 m² Nutzfläche umfassen und auch einem Sportstudio, einem Restaurant, einen Take-away-Gastronomiebetrieb und einer Co-Working-Area Raum bieten. Aktuell betreibt oder besitzt Corestate Micro-Living-Objekte in sieben europäischen Ländern und will das Konzept in weiteren Märkten ausrollen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.