DZ Bank, Helaba und KfW finanzieren Edeka-Zentrallager

09.01.2020

Die DZ Bank, Helaba und die KfW Ipex-Bank stellen Edeka Rhein-Ruhr insgesamt 262,8 Mio. Euro zu jeweils gleichen Teilen zur Verfügung. Damit werden der Bau des neuen Zentrallagers des Unternehmens in Oberhausen und der neue Verwaltungssitz in Moers finanziert. Das rd. 92.200 m² große Zentrallager in Sterkrade soll das Logistiknetzwerk des Handelskonzerns in Nordrhein-Westfalen sowie in den angrenzenden Gebieten von Niedersachsen und Rheinland-Pfalz optimieren. In Moers entstehen Büroflächen für rd. 700 Mitarbeiter sowie ein E-Center mit Trinkgut-Getränkemarkt und weiteren Einzelhandelsflächen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.