Hines Pan-European Core Fund erwirbt Werfthaus in Frankfurt

13.01.2020

Hines hat für seinen Pan-European Core Fund (HECF) für 114 Mio. Euro das Werfthaus in Frankfurt im Rahmen eines Share Deals erworben. Verkäufer ist Tristan Capital Partners, als Asset-Manager agierte bisher Barings Real Estate. Das Werfthaus bietet am Westhafen 14.336 m² Bürofläche und 208 Autostellplätze. Neuer Hauptmieter wird künftig das Onlineportal Check24 sein. Das Werfthaus wurde 2009 nach einem Entwurf des Architekturbüros KSP Jürgen Engel fertiggestellt. Bei der Transaktion wurde Hines von P+P Pöllath + Partners, Arendt, REC Partners und PWC beraten. Die Verkäuferseite wurde von Greenberg Traurig, PWC sowie BNP Paribas Real Estate begleitet.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.