Hansainvest kauft sieben niederländische Logistikzentren

14.01.2020

Hansainvest hat Ende 2019 ein niederländisches Logistikimmobilien-Portfolio mit einem Investitionsvolumen von 240 Mio. Euro erworben. Das Portfolio umfasst ein Bestandsobjekt und sechs Projektentwicklungen mit zusammen 190.000 m² Mietfläche in den holländischen Teilmärkten  Amsterdam, Nieuwleusen, Den Haag, Nootdorp und Ridderkerk. Verkäufer ist der niederländische Entwickler DHG. Die Immobilien sollen zwischen Juni und Oktober 2020 fertig gestellt werden. Bei der Transaktion waren auf Verkäuferseite TLF Real Estate und Loyens & Loeff N.V. sowie auf Käuferseite die Antea Group und NewGround Law B.V. beratend tätig. Man habe seit Mai 2019 insgesamt 300 Mio. Euro in niederländische Logistikimmobilien investiert und somit die Logistikquote im Portfolio auf 13 % verdoppelt, so Hansainvest.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.