DIC: Managementerträge steigen um 87 %

05.02.2020

DIC Asset hat 2019 die Funds from Operations (FFO) um 40 % auf rund 95 Mio. Euro gesteigert und damit seine Prognose erreicht. Die Erträge aus dem Immobilienmanagement machten einen Sprung um 87 % auf 62,9 Mio. Euro, das Konzernergebnis verbesserte sich von 48 auf 81 Mio. Euro. Ein wesentlicher Grund ist die Übernahme der GEG. Die Assets under Management wuchsen netto um 2 Mrd. Euro auf 7,6 Mrd. Euro. Die Dividende soll um 38 % auf 66 Cent angehoben werden. Dieses Jahr will CEO Sonja Wärntges für bis zu 1,9 Mrd. Euro zukaufen, davon 1,1 Mrd. Euro für das Fondsgeschäft, welches unter der Marke GEG geführt wird. Beim FFO wird ein Plus von 10 % auf bis zu 106 Mio. Euro angestrebt, die Managementerträge sollen um bis zu 50 % steigen. Der Aufsichtsrat hat gestern beschlossen, die Verträge von Wärntges und von CIO Johnannes von Mutius bis Ende 2023 zu verlängern.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.