Cityhold: CBRE GIP steigt für Fernost-Investoren mit 625 Mio. Euro ein

11.02.2020

Nuveen, der Assetmanager des US-Lehrerpensionsfonds TIAA, hat den Verkauf der Hälfte seines 50-%-Anteils an dem paneuropäischen Büroportfolio “Cityhold” an CBRE Global Investment Partners (CBRE GIP) bestätigt. Der Deal, über den TD und seine Schwesterpublikation CoStar News exklusiv berichtet hatten, diene der Rekapitalisierung des inzwischen auf einen Wert von 2,5 Mrd. Euro angewachsenen Bestandes. Nach Fertigstellung der zuletzt erworbenen Projektentwicklung Morland Mixité in Paris und Edge Grand Central in Berlin bringen die Immobilien sogar 3 Mrd. Euro auf die Waage. Weitere Käufe von “Build-to-Core”-Immobilien in A-Städten sind angekündigt. CBRE GIP tätigt das 625-Mio.-Euro-Investment im Auftrag eines Individualmandats, hinter dem nach TD-Informationen eine japanische Institution steht. Nuveen bleibt Asset-Manager des Portfolios, die schwedischen Pensionsfonds AP1 und AP2 halten weiterhin je 25 %. Welche Immobilien in Cityhold stecken, steht in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.