Evangroup verabschiedet sich von Einzelhandel

16.03.2020

Die Evangroup verabschiedet sich aus dem Geschäft mit Einzelhandelsimmobilien. Fortan wolle man sich auf die Entwicklung von “Apartments in Städten mit hohem Anteil an Single-Haushalten konzentrieren”, kündigt Director Ulrich Gerstner an. “Hintergrund der Entscheidung sind die zunehmenden Umsatzreduktionen im stationären Einzelhandel und die mit der Realisierung verbundenen Entwicklungsrisiken”, erläutert er. Im Zuge der Neuausrichtung werde man bereits vertraglich vereinbarte Grundstückskäufe in Neuss, Bochum und Büdingen nicht vollziehen. Die Würzburger Apartmentanlage “Urlaubstraße 2a und b”, bei der die Evangroup die 285 Einheiten erstmals selbst einzeln veräußert, sei inzwischen zu 65 % verkauft, was Gerstner als großen Erfolg wertet. Die Apartments sind für Studenten und Klinikpersonal vorgesehen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.