Commerz Real reorganisiert Asset-Management und holt dafür neue Leute

19.03.2020

Commerz Real verfolgt beim Asset-Management seiner Immobilien künftig einen weniger nutzungsspezifischen Ansatz und hat den Bereich deshalb neu organisiert. Jens Böhnlein, bisher Global Head of Office and Industrial, firmiert jetzt als Global Head of Asset Management und kümmert sich auch um Einzelhandelsimmobilien. Die bisherige Retail-Chefin Katharina von Schacky war zu Jahresbeginn zu WeWork gewechselt. Vorstandschef Andreas Muschter erklärt die Neuorganisation damit, dass Immobilien künftig hauptsächlich gemischt genutzt würden. Das Asset-Management wird auch personell ausgebaut: Bereits seit Ende 2019 ist Christian von Halasz für die neue Abteilung “Redevelopment und Technology” verantwortlich, die eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der hybriden Konzepte spielen soll. Zudem wird ab Juni 2020 Heike Beyer die neue Abteilung “Asset Management International I” leiten. Von Halasz wechselte von Groß & Partner, Beyer war zuletzt Head of Leasing bei GLL.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.