Sparkassen haben Wohnbau-Neugeschäft um 17,3 % ausgeweitet

20.03.2020

Die Sparkassen in Deutschland haben die private Wohnbaufinanzierung letztes Jahr deutlich ausgeweitet. Das gab der Dachverband Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV) gestern auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt. Von den 363,6 Mrd. Euro (+4,3 %) der Kredite an Privatpersonen entfielen 321,2 Mrd. Euro auf den privaten Wohnungsbau. Das ist ein Bestandszuwachs von 5,9 %. Dem liegt eine massive Ausweitung des Neugeschäfts zugrunde. Vom Neugeschäft der Kredite an Privatpersonen in Höhe von 69,9 Mrd. Euro entfielen 59 Mrd. Euro auf den privaten Wohnungsbau, der damit um 17,3 % über dem Vorjahr lag.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.