Mehr Baugenehmigungen für Mehrfamilienhäuser

08.04.2020

Die Wohnungsbaugenehmigungen sanken im Januar im Vergleich zum Vorjahr laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) um 0,3 % auf 27.000 Wohnungen. Im reinen Neubau (ohne Um- oder Ausbauten) stiegen die Genehmigungszahlen aber um 0,8 % bzw. 200 Wohnungen auf rd. 23.900 Wohnungen. Am stärksten ging es mit 7,8 % bei den Mehrfamilienhäusern aufwärts. Bei den Zweifamilienhäusern waren es +2,6 %, bei den Einfamilienhäusern dagegen -3,3 % und beim Wohnheimbau -45,8 %. Einen deutlichen Rückgang gab es mit -18,1 % auf 2.600 Wohnungen auch bei den Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Der ZIA wertet den Anstieg der Baugenehmigungen bei den Mehrfamilienhäusern als positives Zeichen und fordert, die Baustellen auch in der Corona-Krise offenzuhalten. Der IVD mahnt an, die Bauämter auch in Krisenzeiten nicht personell auszudünnen, um die Baukonjunktur in Gang zu halten.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.