Berlin: Deutsche Rentenversicherung mietet 90.000 m² bei Blackstone

05.05.2020

Die Deutsche Rentenversicherung hat nach TD-Informationen Ende April einen Mietvertrag für knapp 90.000 m² im Berliner Bürokomplex “Cule” unterzeichnet. Eigentümer des früheren Allianz-Standortes am “Treptower” ist seit 2016 die Blackstone-Tochter Office First, die das Gebäude unter dem neuen Namen repositioniert. Zu hören ist, dass die Flächen Anfang 2023 übergeben werden und 31 Euro/m² kosten. Mit der Vermietungskoordination war dem Vernehmen nach der Berliner Dienstleister Celexis beauftragt, für den Mieter soll Savills tätig gewesen sein. Keiner der Beteiligten wollte sich allerdings zu dem Deal äußern. Der Bürovermietungsmarkt in Berlin gilt derzeit als weitgehend zum Erliegen gekommen. Die große Ausnahme – und das bestätigt diese Vermietung – ist die öffentliche Hand. Gemunkelt wird, dass die Rentenversicherung am neuen Standort nicht nur bestehende Arbeitsplätze zusammenfasst, sondern auch zusätzliche Stellen schafft, die mit der Rentenreform in Verbindung stehen könnten. Die Büroriegel des “Cule”-Komplexes in Alt-Treptow schließen unmittelbar an den “Treptower” an, der das Allianz-Logo trägt. Dieses Gebäude wurde letztes Jahr von Patrizia erworben.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.