Erlangen: Stadtquartier auf 9 ha großem Gelände geplant

19.05.2020

Die Erlanger Unternehmensgruppe Rudolf Kempe plant auf einem 9 ha großen Gelände westlich der Karl-Zucker-Straße die Entwicklung eines gemischt-genutzten Stadtquartiers mit Fläche für Wohnen und Arbeiten. Für das so genannte Rathenau-Süd-Gelände will das Unternehmen nun in Abstimmung mit der Stadt einen städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerb durchführen. Das Areal zwischen Bahnlinie und Karl-Zucker-Straße werde heute teilweise durch Einzelhandelsbetriebe, kundenorientierte Dienstleistungsbetriebe und Büros genutzt; der überwiegende Teil der Flächen liege jedoch brach, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Das Ergebnis des Wettbewerbs soll die Grundlage des anschließenden Bauleitverfahrens werden.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.