Offenbach bietet zwei Hochhausbaufelder im Kaiserlei

22.05.2020

Die Stadt Offenbach hat von Consus ein durch den Rückbau des Kaiserleikreisels freigewordenes 1.300 m² großes Grundstück erworben. Zusammen mit schon in kommunalem Eigentum befindlichen Flächen verfügt die Stadt damit über zwei Baufelder mit jeweils rd. 9.500 m² beiderseits der Autobahn, die sich für den Bau von Bürohochhäusern eignen. Mit solchen will sie das freiwerdende Bauland an der A661 und der Stadtgrenze zu Frankfurt bevorzugt entwickeln. Möglich sind fünf Bürotürme mit maximal 110 m Höhe.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.