“Corona-Klausel” für die Hotelbranche?

22.05.2020

Der Lockdown der vergangenen Wochen hat in der Hotelbranche einen Umsatzrückgang von fast 95 % verursacht. In der Ferienhotellerie werde nun eine deutliche Steigerung der Belegungsraten erwartet, bei Stadt- und Businesshotels sei aber von niedrigeren Werten um die 25 % auszugehen, sagte Thomas Willms, CEO der Deutschen Hospitality, auf einer digitalen Veranstaltung des International Hospitality Investment Forum, die von Engel & Völkers Hotel Consulting moderiert wurde. Immerhin sei die Ausgangslage eine bessere als bei der letzten Krise 2008, so Christof Winkelmann, Vorstandsmitglied der Aareal Bank. Für Eigentümer und Betreiber bestehe keine Notwendigkeit, Anlagewerte zu verkaufen, denn die letzten Jahre seien wirtschaftlich sehr gut gewesen. Peter Ebertz, Hotelchef bei Art-Invest, regte für künftige Vertragsgestaltungen eine “Corona-Klausel” an. Solche Situationen seien derzeit nicht geregelt, man sollte diskutieren, ob künftig auch die Eigentümer einen Teil des Risikos übernehmen.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.