LEG finanziert Paketkäufe mit Aktien und Wandler

24.06.2020

LEG Immobilien hat über Nacht eine Kapitalerhöhung und eine Wandelanleihe platziert, um ihre jüngsten Portfoliokäufe für knapp 770 Mio. Euro zu finanzieren. Durch Ausgabe von 2,37 Mio. neuen Aktien nimmt der Wohnungskonzern 273 Mio. Euro ein; sein Grundkapital erhöht sich um 3,4 %. Der Stückpreis von 115 Euro entspricht dem nach Bekanntgabe der Portfoliokäufe gesunkenen Börsenkurs. Weitere 550 Mio. Euro bringen Wandelschuldverschreibungen mit Laufzeit bis 2028 ein. Sie sind wandelbar in 3,54 Mio. Aktien, was ungefähr 5,1 % des Grundkapitals enstpricht, zu einem Preis von 155,25 Euro bzw. 35 % über dem Referenzkurs. Die nicht nachrangigen, unbesicherten Papiere werden zu 100 % ihres Nennbetrags begeben und sind mit 0,40 % p.a. verzinst.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.