Berlin: Projektgesellschaft für Checkpoint Charlie insolvent

26.06.2020

Die Projektgesellschaft Trockland IX Real Estate GmbH hat Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Sebastian Laboga von Pluta. Die Projektgesellschaft wurde zur Entwicklung der beiden Grundstücke am Checkpoint Charlie an der Friedrichstraße gegründet. Die Bebauung dieser geschichtsträchtigen Flächen stockt aber seit langem. Trockland wollte auf dem Areal ein Hotel, Wohnungen, Gewerbeflächen und ein Museum realisieren. Die Pläne stießen auf wenig Gegenliebe im Senat. Nach langwierigen Diskussionen wurde ein Bebauungsplan aufgestellt, der sich nur in Teilen mit den Trockland-Plänen deckt. Wie es mit dem Projekt nun weitergeht, ist offen. Man führe derzeit Gespräche mit allen Beteiligten, lässt Laboga wissen. Trockland war bis Redaktionsschluss nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Mehr Informationen zu dem Projekt finden Sie in TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.