Wolfsburg: Röhrdanz baut 18.000 m² Bürofläche

23.07.2020

Das französische Ingenieurunternehmen Akka wird seine Braunschweiger und Wolfsburger Büros in einem Neubau in der Wolfsburger Dieselstraße 40 zusammenziehen. Hierzu legte die Röhrdanz-Gruppe für das “Digital Hub” genannte Gebäude diese Tage den Grundstein. Ab Ende 2021 sollen dort 650 Mitarbeiter tätig sein. Das Projekt ist Teil des geplanten “Eastgate” aus sieben Gebäuden. Neben 18.000 m² Büroflächen, von denen Akka 12.000 m² mietet, will Röhrdanz 86 Wohnungen von je 52 bis 130 m² (8.800 m² Mietfläche) und 920 m² Ladenfläche bis zum Jahr 2025 realisieren. Das Investitionsvolumen wird auf 90 Mio. Euro veranschlagt. Auf dem 36.000 m² großen Areal an der Ecke zum Lerchenweg befand sich früher eine DHL-Zustellbasis.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.