Berlin: DIE AG will 1,1 Mrd. Euro am Behrens-Ufer investieren

23.07.2020

Die Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIE AG) will in ihr Büroprojekt am Behrens-Ufer in Berlin-Oberschöneweide insgesamt 1,1 Mrd. Euro investieren. Entstehen sollen auf dem ehemaligen Industrieareal 270.000 m² vermietbare Fläche und bis zu 10.000 Arbeitsplätze. Die denkmalgeschützten Gebäude des Areals, zu denen der Peter-Behrens-Bau zählt, sollen erhalten und behutsam entwickelt werden. Das 100.000 m² große Gelände hatte die DIE AG im Mai 2019 von der Berliner Comer Gruppe erworben. Nach der Wende produzierte Samsung auf dem Gelände Fernsehgeräte. Seit 2005 steht das Areal teilweise leer, es dient als Industriemuseum und beherbergt Einrichtungen der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) sowie einige Zwischennutzer. Angestrebt werde ein Teileinzug der HTW in die Räumlichkeiten des Peter-Behrens-Baus, so die DIE AG. Mehr Informationen zum Projekt gibt es in der Datenbank von TD Premium.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.