Union Investment Real Estate holt Michael Bütter als CEO

24.07.2020

Union Investment bekommt einen neuen Immobilienchef: Michael Bütter, ehemaliger CEO von Corestate und Co-Vorsitzender von Immobilienscout24, löst zum 1. Oktober Jörn Stobbe ab. Das kommt überraschend, da Stobbe den Posten erst zum Jahreswechsel übernahm und schon länger als Nachfolger des langjährigen CEOs Reinhard Kutscher festgestanden hatte. Auf Nachfrage hieß es bei Union, Stobbe habe sich aus persönlichen Gründen entschieden, andere Aufgaben zu übernehmen. Er fungiert künftig innerhalb der Geschäftsführung von Union Investment Real Estate als Leiter Asset-Management und werde gemeinsam mit Investmentchef Martin Brühl eine Art Tandem bilden, um die “ehrgeizigen Wachstumsziele” umzusetzen. Unter anderem wolle man in nächster Zeit neue Assetklassen erschließen. Bütter hatte sich nach seiner Vertragsauflösung bei Corestate Anfang 2019 gegen die Darstellung des Aufsichtsrats gewehrt, diese sei aufgrund “persönlicher Verfehlungen” erfolgt. Momentan ist er Aufsichts- und Beirat in verschiedenen Immobilien- und Digitalunternehmen sowie Mitglied des Vorstandes der RICS in Deutschland. Bei seinem neuen Arbeitgeber übernimmt er die Verantwortung für ein gewerbliches Immobiliengeschäft im Wert von aktuell rd. 43,5 Mrd. Euro und führt 440 Mitarbeiter.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.