Caerus finanziert Mandarin-Hotel in Wien mit 120 Mio. Euro

27.07.2020

Der Kreditfonds-Manager Caerus Debt Investments finanziert die Entwicklung des Mandarin Oriental in Wien mit 120 Mio. Euro. Eine erste Tranche über 40 Mio. Euro hat die schweizerische Brisen Group, die das Hotel entwickelt, bereits erhalten. Das Fünf-Sterne-Hotel entsteht in einem Jugendstilobjekt in der Riemergasse 7, dem früheren Standort des Wiener Handelsgerichts. Caerus hat in diesem Jahr für die von ihr beratenen Mandate immobilienbesicherte Darlehen in Höhe von rd. 440 Mio. Euro zugesagt.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.