US-Investor Apollo hat Midewo mit 2.500 WE im Osten im Visier

04.09.2020

Apollo EPF Management III, ein Fonds des US-Investors Apollo, plant laut einer Meldung des Bundeskartellamts den Erwerb von 100 % der Anteile an der Midewo Portfolio Eins GmbH, Gera. Dabei handelt es sich um eine Tochter der Midewo Mitteldeutsche Wohnen GmbH, die rd. 2.500 Wohn- und Gewerbeeinheiten an sechs Standorten in Thüringen, Sachsen und Brandenburg im Bestand hat. Zugleich teilt Midewo Portfolio Eins in einer Ad-hoc-Meldung mit, dass ihre Gesellschafterin sämtliche Anteile an dem Unternehmen veräußert habe, mit entsprechenden Folgen für die von Midewo Portfolio Eins ausgegebene Anleihe. Das im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelte Papier mit einem Kupon von 3,35 % wurde im März 2019 emittiert und hat eine Laufzeit bis März 2024, bei einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro. Keiner der Beteiligten äußerte sich auf Anfrage zu dem Vorgang.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.