Berlin: Wohnungsmieten im Speckgürtel holen deutlich auf

08.09.2020

Die Wohnungsknappheit in Berlin macht sich immer deutlicher im Umland bemerkbar. Laut einer Untersuchung von Immowelt nähern sich die Angebotsmieten im Speckgürtel vielerorts der Marke von 10 Euro/m²; im Landkreis Dahme-Spreewald betrug die Steigerung zuletzt 17 % – das ist der höchste Wert aller untersuchten 76 Stadt- und Landkreise Ostdeutschlands. In Berlin selbst kletterten die Angebotsmieten trotz Mietendeckels um 4 % auf 12,20 Euro/m². Einzige Ausnahme im Berliner Umland ist Potsdam, wo diese um 9 % zurückgingen. Laut Immowelt “scheint das Preisniveau aber ausgereizt, sodass sich die Mieten bei 10 Euro/m² einpendeln”. In ländlichen Regionen beobachte man indes “weiterhin niedrige Preise mit allenfalls moderaten Steigerungen”. Leipzig verteuerte sich auf 7 Euro/m² (+4 %) und Dresden auf 7,70 Euro/m² (+3 %).


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.