Corestate senkt Schulden durch Kapitalerhöhung von 19,5 %

14.09.2020

Corestate hat sein Grundkapital um 19,5 % erhöht und 4,2 Mio. neue Aktien zum Schlusskurs vom Freitag, also 17,82 Euro, an ausgewählte Anleger platziert. Der Emissionserlös von 74,6 Mio. Euro soll vorrangig zum Schuldenabbau genutzt werden. Einen solchen hatte das Unternehmen kürzlich bei Vorlage seiner zurückgeschraubten Gewinnerwartungen angekündigt. Zudem vergrößere die Kapitalmaßnahme den Freiraum für ein “deutliches organisches Wachstum und eine konsequente Annäherung an die Vorkrisenniveaus bei der Unternehmensprofitabilität”, so Corestate.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.