RLI: Dritter Logistikfonds setzt auf Deutschland und Osteuropa

15.09.2020

RLI Investors hat den Vertrieb seines dritten Fonds gestartet. Mit dem “RLI European Logistics Backbone Fund” investieren die Münchner Logistikspezialisten erstmals auch außerhalb Deutschlands, konkret in Polen, den Niederlanden, der Tschechischen Republik, Österreich und der Slowakei. Von dem ursprünglichen Plan, auch in Frankreich einzukaufen, haben sie indes wieder Abstand genommen und begründen das mit den aktuellen Entwicklungen: Anders als die Mittelmeerländer zählten die osteuropäischen Länder zu den Gewinnern der Corona-Krise, u. a. in Bezug auf die Flächenabnahme im verarbeitenden Gewerbe. Zudem böten sie aktuell noch 2 % Renditevorteil gegenüber Deutschland. Der offene Spezial-AIF speist sich auch aus der neugeschaffenen eigenen Entwicklungssparte, die nach Unternehmensangaben Projekte im Wert von 150 Mio. Euro in der Pipeline hat. Der Fonds strebt über zehn Jahre 5,5 % jährliche Ausschüttungsrendite an.


TD Premium

Auf diesen und über 510.000 weitere Artikel haben unsere Kunden in TD Premium vollen Zugriff: filterbar nach Thema, Firma, Immobilien­typ, Stadt oder Stich­wort. Gezielt kann nach Ver­käufen, Ver­mietungen, aktuellen Projekten oder Firmen-News gesucht werden.

Neben den News bietet TD Premium seinen Nutzern Markt­daten, Zeit­reihen und Daten­banken zu Trans­aktionen und Projekt­entwicklungen in allen deutschen Städten.